Digitalisierung

Digitalisierung

Aktuell arbeiten die meisten Hersteller an ihrer „Digitalisierungsstrategie“. Sie bereiten sich darauf vor, ihre Prozesse und Produktinformationen für die Digitalisierung vorzubereiten. Die Basis dafür sind granulare und strukturierte Produktinformationen. Um diese dann in die verschiedenen Systeme der Kunden zu bringen, wird ein geeignetes Transportmedium benötigt.

Genau das ist der BMEcat.

ETIM

Bei der Digitalisierung sprechen wir über Prozesse, die in der Vergangenheit noch analog erfolgten, in Zukunft aber digital stattfinden. Einfache Beispiele dafür sind z.B. die Bestandsauskunft oder das Auffinden der passenden Produkte nach technischen Eigenschaften.

Die Bestandsauskunft erfolgt heute oft noch per Telefon. In Zukunft wird es immer öfter möglich sein, aus den Systemen der Händler direkt Bestände bei den Herstellern abfragen zu können.

Wenn man sich heute noch die technischen Merkmale umständlich aus den Katalogen heraussuchen muss, kann man durch die Verwendung von ETIM einfach über die Verwendung von Filtern, das passende Produkt schnell und einfach finden.